Skip to main content

Was macht der Klimawandel mit dem Wasserkreislauf?
Online-Vortrag - ohne Gebühr

Die Häufigkeit von Dürre- und Starkniederschlag-Ereignissen scheint zuzunehmen. Die durch den Klimawandel hervorgerufene größere Häufigkeit wird in ihren unmittelbaren Ursachen gezeigt. Es werden aber auch Prozesse angesprochen, die sich durch den Klimawandel deutlich verstärken, wie die Aufnahmefähigkeit der Atmosphäre für Wasserdampf - was die Verdunstung erhöht und damit die Tendenz zur Dürre. Gleichzeitig gelangt genügend Wasser in die Atmosphäre, um anderenorts Starkniederschläge hervorzurufen. Damit steht in unserer Region immer weniger Wasser zur Verfügung. Es wird aber auch gezeigt, wie durch geeignete Maßnahmen dieser Entwicklung entgegen gewirkt werden kann.

Prof. (i.R.) Dr. Thomas Foken (Universität Bayreuth) ist Mikrometeorologe.
Nach Anmeldung erhalten Sie den Link zugeschickt.

Was macht der Klimawandel mit dem Wasserkreislauf?
Online-Vortrag - ohne Gebühr

Die Häufigkeit von Dürre- und Starkniederschlag-Ereignissen scheint zuzunehmen. Die durch den Klimawandel hervorgerufene größere Häufigkeit wird in ihren unmittelbaren Ursachen gezeigt. Es werden aber auch Prozesse angesprochen, die sich durch den Klimawandel deutlich verstärken, wie die Aufnahmefähigkeit der Atmosphäre für Wasserdampf - was die Verdunstung erhöht und damit die Tendenz zur Dürre. Gleichzeitig gelangt genügend Wasser in die Atmosphäre, um anderenorts Starkniederschläge hervorzurufen. Damit steht in unserer Region immer weniger Wasser zur Verfügung. Es wird aber auch gezeigt, wie durch geeignete Maßnahmen dieser Entwicklung entgegen gewirkt werden kann.

Prof. (i.R.) Dr. Thomas Foken (Universität Bayreuth) ist Mikrometeorologe.
Nach Anmeldung erhalten Sie den Link zugeschickt.
  • Gebühr
    kostenlos
  • Kursnummer: 400GS04
  • Start
    Do. 11.04.2024
    19:30 Uhr
    Ende
    Do. 11.04.2024
    21:00 Uhr
  • Außenstelle: *Online*
28.05.24 16:32:14