Die Himmelsscheibe von Nebra und vieles mehr im Kulturland Sachsen-Anhalt

zurück



Der Kurs ist nicht online buchbar.

ab 26. August 2021

Kursnummer 480GS50
erster Termin Donnerstag, 26.08.2021 00:00–23:59 Uhr
letzter Termin Sonntag, 29.08.2021 00:00–23:59 Uhr
Gebühr 695,00 EUR
Außenstelle Geschäftsstelle

Kurs weiterempfehlen


Das Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle präsentiert in einer großen Sonderausstellung die Ergebnisse der Forschungen rund um die Himmelsscheibe der vergangenen 20 Jahre. Neben neuen Funden aus Sachsen-Anhalt werden hochrangige Leihgaben aus dem In- und Ausland eindrucksvoll in Szene gesetzt.

Donnerstag, den 26.08.2021: Anreise von Lichtenfels (Zustiegsmöglichkeit in Coburg) – Autobahn A 71 nach Memleben zum Benediktinerkloster mit Führung durch die Klosteranlage.

Nach der Mittagspause besuchen wir am Nachmittag Nebra. Aus Nebra stammt einer der spektakulärsten archäologischen Fundstücke der letzten Jahrzehnte: Die bronzezeitliche Himmelsscheibe von Nebra. Am einstigen Fundort befindet sich heute ein Besucherzentrum, das architektonisch wie eine goldene Sonnen-barke gestaltet ist. Herzstück der Arche Nebra ist das Planetarium. Die hier gezeigte Show ist eine faszinierende Reise in das Universum der Bronzezeit. Wir besichtigen mit einer Führung hier zuerst das Besucherzentrum der Arche Nebra und sehen anschließend die 22-minütige Show im digitalen Planetarium.

Anschließend fahren wir weiter nach Dessau. Hier wohnen wir im Radisson Hotel Fürst Leopold für die Dauer unserer Reise. Check-in im Hotel. Im Hotel nehmen wir das Abendessen im Rahmen der Halbpension ein.

Freitag, den 27.08.2021: Nach dem Frühstück fahren wir zum Landesmuseum für Vorgeschichte nach Halle und besuchen hier mit einer Führung die Sonderausstellung „Die Himmelsscheibe von Nebra – neue Horizonte“.

Die Mittagspause steht Ihnen in Halle zu Ihrer freien Verfügung.

Am Nachmittag besuchen wir mit einer Führung die Romanische Doppelkapelle Sanctae Crucis in Lands-berg.
Anschließend Rückfahrt nach Dessau, Abendessen und Übernachtung im Radisson Hotel Fürst Leopold.

Samstag, den 28.08.2021: Heute Vormittag besuchen wir das südlich von Magdeburg gelegene Pömmelte. Die Kreisgrabenanlage von Pömmelte wurde 1991 aus der Luft entdeckt und wird auch das „deutsche Stonehenge“ genannt. Es besteht aus tausenden Baumstämmen, die in sieben Ringen aus Palisaden, Gru-ben und Wällen angeordnet sind. Die Anlage wurde vor etwa 4300 Jahren auf einem Höhenrücken unweit der Elbe errichtet. Sie datiert daher in dieselbe Zeit wie das berühmte Stonehenge-Monument.

Die Mittagspause verbringen wir in Magdeburg.

Am Nachmittag besuchen wir Schloss und Barockgarten Hundisburg. Schloss Hundisburg bildet mit seinem Barockgarten und dem sich anschließenden Landschaftspark ein Gesamtensemble von überregionaler Bedeutung.

Anschließend Rückfahrt nach Dessau, Abendessen und Übernachtung.

Sonntag, den 29.08.2021: Nach dem Frühstück und dem Check-out aus dem Hotel besuchen wir die Kreisgrabenanlage von Goseck. Die jungsteinzeitliche Kreisgrabenanlage von Goseck wurde ca. 4800 v. Chr. erbaut und wurde 2005 am Originalschauplatz wissenschaftlich rekonstruiert.

Die Mittagspause verbringen wir in Naumburg. Am Nachmittag treten wir die Rückreise nach Lichtenfels bzw. Coburg an.

Im Programm sind Änderungen vorbehalten.

Der Fahrpreis beträgt, vorbehaltlich der Einführung neuer oder der Erhöhung bestehender Steuern, pro Per-son 695,- €, der Einzelzimmerzuschlag 75,- €

Im Preis sind folgende Leistungen inbegriffen:
- Busfahrt, einschl. aller Rundfahrten und Transfers,
- 3 Übernachtungen im Radisson Hotel Fürst Leopold in Dessau, alle Zimmer mit Dusche oder Bad und WC,
- 3 x Abendessen im Hotel,
- Eintritt und Führung in der Arche Nebra, inklusive Planetariumsshow,
- Eintritt und Führung durch die Sonderausstellung „Die Himmelsscheibe von Nebra – Neue Horizonte“ in Halle,
- Eintritt und Führung durch die Doppelkapelle in Landsberg,
- Führung durch das Ringheiligtum von Pömmelte,
- Eintritt und Führung durch Schloss und Garten von Hundisburg,
- Eintritt und Führung durch das Sonnenobservatorium in Goseck.

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Do., 26.08.2021 00:00–23:59 Uhr
2. Fr., 27.08.2021 00:00–23:59 Uhr
3. Sa., 28.08.2021 00:00–23:59 Uhr
4. So., 29.08.2021 00:00–23:59 Uhr

nach oben

VHS Bamberg-Land

Ludwigstr. 25
Eingang A
96052 Bamberg

Telefon

Telefon 0951 / 85-760

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG