Start in die Theatersaison 2021/2022

Die VHS Bamberg-Land bietet in Zusammenarbeit mit dem ETA Hoffmann Theater wieder
VHS-Theater-Abonnements für die Spielzeit 2021/2022 an.

Die VHS Bamberg-Land bietet in Zusammenarbeit mit dem ETA Hoffmann Theater wieder VHS-Theater-Abonnements für die Spielzeit 2021/2022 an.

In dieser Saison steht alles unter dem großen Motto „Wieder im Spiel!“.

Das Motto dieser Saison steht für Stoffe und Themen die uns einerseits den alltäglichen Pandemiesorgen und -nachwirkungen entreißen sollen und andererseits auch große gesellschaftliche Fragen auf die Bühne und damit ins Spiel bringen werden.

Es werden Stücke geboten wie das opulente Werk von Rainald Goetz "Reich des Todes" oder aber auch ein Klassiker wie "Der zerbrochne Krug“ von Heinrich von Kleist. Auch in dieser Saison steht mit dem Stück „Romeo und Julia“ von William Shakespeare wieder ein Calderón-Highlight auf dem Spielplan.

In den Abos der kommenden Spielzeit sind 9 Theaterstücke enthalten. Wie auch in der letzten Spielzeit beinhalten die Abos u. a. eine Vorstellung bei den Calderón-Spielen in der Alten Hofhaltung und Sie dürfen sich auf eine Vorstellung im Rahmen der Bayerischen Theatertage freuen.

Die VHS Bamberg-Land setzt bei ausreichender Teilnehmerzahl Busse ein, die gegen eine geringe Gebühr mit gebucht werden können.

Nähere Informationen zu den VHS-Abonnements und dem Spielplan gibt es in der Geschäftsstelle der VHS Bamberg-Land unter Telefon-Nr. 0951 / 85761,

im Internet unter www.vhs-bamberg-land.de, bei den örtlichen Außenstellen oder den Theatergruppenbetreuern, die auch gerne Ihre Anmeldung entgegen nehmen.

Hier finden Sie eine Liste unserer Theatergruppenbetreuerinnen und -betreuer

Informationen zu den Stücken und über das Theater Bamberg

Gerne können Sie sich hier alle wichtigen Informationen herunterladen:


nach oben

VHS Bamberg-Land

Ludwigstr. 25
Eingang A
96052 Bamberg

Telefon

Telefon 0951 / 85-760

Telefax 0951 / 85-767

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG