Start in die Theatersaison 2019/2020

Die VHS Bamberg-Land bietet in Zusammenarbeit mit dem ETA Hoffmann Theater wieder
VHS-Theater-Abonnements für die Spielzeit 2019/2020 an.

Die Spielzeit 2019/2020 steht unter dem großen Motto „Fortschritt!“ in all seinen Gestalten, egal ob technologisch, gesellschaftspolitisch oder wirtschaftlich. Entdecken Sie in dieser Saison die Facetten des Fortschritts, beleuchtet sowohl von "Altmeistern" wie z. B. Goethe, oder E.T.A. Hoffmann als auch von zeitgenössischen Stimmen wie Konstantin Küspert, Bonn Park, Thomas Köck u. a.

Es werden Stücke geboten wie der Klassiker schlechthin: Goethes "Faust" in der Fassung "Faust 1in2" oder eine Neuinterpretation des "Sandmann" von E.T.A. Hoffmann. Auch in dieser Saison steht mit der Komödie „Die Schule der Frauen“ von Molière wieder ein Calderón-Highlight auf dem Spielplan.

Die Spielzeit 2019/2020 umfasst in jedem VHS-Abo acht Vorstellungen, jeweils fünf auf der großen Bühne, zwei im Studio und eine Calderón-Vorstellung. Es gibt vier Aboreihen, jeweils an verschiedenen Wochentagen.

Die VHS Bamberg-Land setzt bei ausreichender Teilnehmerzahl Busse ein, die gegen eine geringe Gebühr mit gebucht werden können.

Nähere Informationen zu den VHS-Abonnements und dem Spielplan gibt es in den unten zur Verfügung stehenden Downloads, der Geschäftsstelle der VHS Bamberg-Land unter Telefon-Nr. 0951 / 85761, bei den örtlichen Außenstellen oder den Theatergruppenbetreuern, die auch gerne Ihre Anmeldung entgegen nehmen.

Hier finden Sie eine Liste unserer Theatergruppenbetreuer

Informationen zu den Stücken und über das Theater Bamberg

Gerne können Sie sich hier alle wichtigen Informationen herunterladen:


nach oben

VHS Bamberg-Land

Ludwigstr. 23
96052 Bamberg
(Nebengebäude Kaimsgasse 31)

Telefon & Fax

Telefon 0951 / 85-760
Fax 0951 / 85-767

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG